Basisleistungen
 
Leistungskatalog
 
StrlSchV
 
RöV
 
zurück
 
rent a MPE
 
Kontakt
 
Impressum
 
Stand

26.04.2007

Ing. Büro für Bildgebende Diagnostik & Strahlenschutz
Ing. grad. Eckhardt Tildtmann  -  Medizinphysik-Experte Nuklearmedizin

 

Brachytherapie

Brachytherapie  ist eine Form der Strahlentherapie, bei der mehrere Strahlenquellen innerhalb oder in
unmittelbarer Nähe des zu bestrahlenden Gebietes im Körper des Patienten platziert werden.

Ich beschäftige mich in diesem Zusammenhang mit der LDR Brachytherapie der Prostata, denn Prostatakrebs zählt
zu den häufigsten Krebsarten bei Männern und wurde in Europa im Jahr 2006 bei etwa 150.000 Patienten neu
diagnostiziert. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle wird zur Behandlung des Prostatakrebses immer noch die
operative Entfernung der Prostata durchgeführt. Neben dem allgemeinen Operationsrisiko besteht bei der
radikalen Prostatektomie zusätzlich ein hohes Inkontinenz- und Impotenzrisiko.

Neben der operativen Therapie spielt die Strahlentherapie in Form der interstitiellen Brachytherapie eine zunehmende Rolle in der Therapie des noch nicht metastasierten Prostatakarzinoms. Jährlich werden weltweit mehr als 60.000 Prostatakrebs-Patienten erfolgreich mittels Seed-Implantation behandelt. Umfangreiche Studien belegen der Brachytherapie mit Seeds eine mit der radikalen Prostatektomie vergleichbare Heilungs- und Überlebensrate bei signifikant geringerem Nebenwirkungsrisiko.

In den USA werden bereits 70% der Patienten mit dieser Methode behandelt. In Deutschland sind es lediglich 5%

Meine Dienste zur Brachytherapie finden sie unter "rent a MPE"